Gebäudeversicherung Vergleich

Gebäudeversicherung Vergleich jetzt starten und bis zu 500 Euro im Jahr sparen (Preisunterschied laut Stiftung Warentest)!

GebäudeversicherungSie sind Besitzer einer Wohnimmobilie? Dann gehört die Gebäudeversicherung für Sie zu den wichtigsten Absicherungsmaßnahmen. Diese Versicherungsform sichert Ihr Hab und Gut sowie den Grund und Boden der Immobilie gegen die wichtigsten Elementarschäden ab. Dazu gehören beispielsweise: Schäden durch Feuer, Leitungswasser, Sturm oder Hagel.

Und noch ein wichtiger Faktor spricht für den Abschluss einer Gebäudeversicherung: Viele Baufinanzierer setzen inzwischen den Abschluss einer solchen Versicherung voraus, damit eine Finanzierung überhaupt bewilligt werden kann.

Doch worauf ist beim Abschluss einer Gebäudeversicherung zu achten, und wie findet sich der am besten zu den persönlichen Wünschen und Voraussetzungen passende Versicherer? Wir haben die besten Tipps und Tricks für einen guten Gebäudeversicherung Vergleich für Sie zusammengestellt:

1. Die Kosten

Immer noch denken viele Menschen: „So groß kann der Preisunterschied zwischen den verschiedenen Gebäudeversicherungen ja nicht sein.“ Falsch gedacht! Eine Untersuchung des Magazins „Finanztest“ hat gezeigt, dass der Preisunterschied bei einem Gebäudeversicherung Vergleich für ein Einfamilienhaus mehr als 500.- Euro im Jahr betragen kann – wohlgemerkt bei gleichen Versicherungsbedingungen und ebenfalls identischen Leistungen des Versicherers.

2. Berechnung der Versicherungsprämie

PrämienberechnungBei der Berechnung der Versicherungsprämie von Wohngebäudeversicherungen spielen viele verschiedene Faktoren eine Rolle. Ein solcher Faktor ist zum Beispiel der Standort des zu versichernden Gebäudes. Hierzu wurde die Bundesrepublik Deutschland von den Versicherern in verschiedene Risikozonen (siehe mehr) unterteilt.

Eine Risikozone ergibt sich hauptsächlich aus den dokumentierten Elementarereignissen und Schäden in der Vergangenheit, aber auch aus Prognosen für die Zukunft. Allerdings handhabt nicht jeder Versicherer dieses System gleich. Achten Sie daher bei der Wahl der Gebäudeversicherung darauf, im Vergleich zu anderen Versicherern von Ihrer Versicherungsgesellschaft nicht benachteiligt zu werden.

3. Vorsicht vor Unterversicherung!

Achten Sie unbedingt darauf, dass der Wert Ihres Hauses beim Gebäudeversicherung Vergleich realistisch geschätzt wird und so in die Berechnung der Versicherungsprämie mit einfließt. Andernfalls besteht die latente Gefahr einer Unterversicherung. Das bedeutet konkret: Im Schadensfall wird lediglich der in der Police festgelegte, fiktive Gebäudewert vom Versicherer ersetzt, nicht der reale Wert. Um dies zu vermeiden, sollten Sie den Gebäudewert von einem unabhängigen Gutachter schätzen lassen. Jeder seriöse Versicherer akzeptiert eine solche Vorgehensweise.

4. Deckungserweiterungen der Gebäudeversicherung

Im Versicherungsjargon werden Erweiterungen der Versicherungsleistung, die der Kunde entweder in die Police eingeschlossen erhält oder kostenpflichtig hinzu buchen muss, als Deckungserweiterungen bezeichnet.

Diese Zusatzleistungen können durchaus sinnvoll sein, je nachdem, welche Voraussetzungen und persönlichen Wünsche bestehen. So kann es beispielsweise notwendig sein, den Schutz gegen verschiedene Arten von Elementarschäden separat abzuschließen, wenn dieser nicht bereits in der Standardpolice enthalten ist. Wenn Sie verschiedene Gebäudeversicherungen vergleichen, müssen Sie unbedingt darauf achten, dass diesen Deckungserweiterungen bei jeder der verglichenen Versicherungen auch voll eingepreist ist.

5. Individueller Schutz gefällig?

Ein guter Gebäudeversicherer sollte es Ihnen ermöglichen, ein individuelles Schutzpaket zu gestalten.

Individuelle Versicherung Beispiel: Das Gebäude verfügt über eine Heizanlage mit elektronischer Steuerung. Bei einem Blitzschlag kann es dazu kommen, dass diese Steuerung beschädigt wird. In diesem Fall ist es ideal, wenn die Versicherung individuell ausgestaltet werden konnte und damit solche Details berücksichtigt. Gleiches gilt übrigens auch für Photovoltaikanlagen etc.

Bei individuellen Paketen wird der Gebäudeversicherung Vergleich allerdings immer schwer. Individuelle Pakete sollten deshalb erst nach einem generellen Vergleich geschnürt werden.

Fazit zum Gebäudeversicherung Vergleich

An den genannten Faktoren erkennen Sie, wie wichtig es ist, vor dem Versicherungsabschluss einen Gebäudeversicherung Vergleich  durchzuführen. Unser Vergleich  ist TÜV-Zertifiziert: Alle Testsieger werden dabei einem ausführlichen Preis- und Leistungsvergleich unterzogen.

Hinweis in eigener Sache: Auf unserem Portal “Konto-eroeffnen.eu” bieten wird gute Vergleiche im Bereich der Girokonten an. Insbesondere Geschäftsleute sollten einen Blick auf die Seite “Geschäftskonto eröffnen” werfen. Dadurch lassen sich erhebliche Einsparungen erzielen!